Selbsthilfe von Mensch zu Mensch

Der Parkausweis läuft aus

Neuer Parkausweis für Menschen mit Behinderung.

Zum 31.12.2010 verliert der bislang genutzte Parkausweis seine Gültigkeit.
Vor nunmehr 9 Jahren wurde der Parkausweis für Menschen mit Behinderung eingeführt, nun ist eine Überarbeitung erfolgt.

Eine Neubeantragung sollte rechtzeitig erfolgen und zwar beim örtlichen Straßenverkehrsamt oder der Gemeindeverwaltung.
Der neue Parkausweis wird in der Regel für 5 Jahre ausgestellt, die Beantragung und Fertigung ist kostenfrei.

Die unbefristete Genehmigung erfolgt bei Menschen mit nicht besserungsfähigen gesundheitlichen Einschränkungen.
Der neue Parkausweis wird mit einem Passfoto versehen sein, also, Passfoto nicht vergessen.
Der alte Parkausweis wird bei der Übergabe des Neuen eingezogen.
Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass nur mit diesem Ausweis die Nutzung von Behindertenparkplätzen zulässig ist. Der Aufkleber – blau mit Rollstuhl – allein berechtigt nicht zur Nutzung dieser Parkflächen.